Das Pinterest ABC

Franziska & Natalie

14. Februar 2019

Tailwind, Folge-Feed, Rich Pins … Wie bitte? Du kannst dir nicht wirklich vorstellen, was sich hinter den Pinterest Begrifflichkeiten versteckt? Natalie hat ein kleines Pinterest ABC fĂŒr dich vorbereitet und nach der heutigen Folge wirst du mit den wichtigesten Pinterest Begriffen vertraut sein.
Wir werden hierbei aber nicht von A wie Analytics bis W wie Widget Builder vorgehen, sondern es wird ein wenig interaktiv werden. Am effiktivsten ist es fĂŒr dich, wenn du die Folge hörst, wĂ€hrend du an deinem Laptop oder Rechner sitzt, dann kannst du direkt alles mitverfolgen. Die wichtigsten Begriffe listen wir aber auch in Kurzfassung hier im Artikel auf. Und bevor es in die Details geht, erklĂ€ren wir zuerst einmal den allerwichtigsten Begriff! 

WAS IST PINTEREST?

Pinterest hilft dem Nutzer die Dinge zu entdecken und zu tun, die er liebt. Die visuelle Suchmaschine funktioniert Ă€hnlich wie Google – nur liegt der Fokus auf Bildern und du musst angemeldet sein, um die Inhalte zu sehen.

Der Pinterest Nutzer

Pinterest Nutzer sind leidenschaftliche Planer! 250 Millionen Menschen weltweit nutzen Pinterest monatlich, davon 50 % außerhalb der USA. 70 % sind Frauen, jedoch werden aktuell 70 % der Neuanmeldungen von MĂ€nnern vorgenommen. In Deutschland gibt es 12 Millionen aktive monatliche Nutzer. Die deutschen Pinner merken sich tĂ€glich 3,7 Millionen Ideen. Pinterest ist in Deutschland in den letzten 12 Monaten um gut 30 % gewachsen.

(Zahlen von ComScore & Pinterest DE, Stand Januar 2019)

Pinterest Business Account

Der Pinterest Business Account ist kostenlos und sehr schnell eingerichtet. Hier hast du den Vorteil, wertvolle Informationen ĂŒber Pinterest Analytics einzusehen. Beachte bitte ebenfalls, deine Website zu verifizieren. Hier geht’s zur Anleitung.

Pinterest Profil

Das Pinterest Profil ist sehr schlank gehalten. Hierzu gehören dein Firmenname, eine Kurzinfo ĂŒber dich/dein Unternehmen, deine Website und das Impressum, der Ort sowie ein Profilbild.

Smart-Feed

Im Smart-Feed werden dir die Pins angezeigt, die zu dir persönlich passen. Der Smart Feed ist ein Mix aus deinem Suchverhalten und den Themen deiner PinnwÀnde.

Folge-Feed

Im Folge-Feed findest du ausschließlich die Inhalte von Nutzern und PinnwĂ€nden, denen du auf Pinterest folgst.

Follower

Die Follower haben auf Pinterest nicht den gleichen hohen Stellenwert wie zum Beispiel auf Instagram oder Twitter. Mehr Follower bedeutet nicht unbedingt mehr Profilbesucher oder Webseitenklickes. Es kommt auf die Betrachteranzahl an. Aber natĂŒrlich gelten Follower immer noch als Social Proof.

Analytics

Mit Pinterest Analytics erhĂ€lst du spannende Einblicke in deine Zielgruppe. Du kannst dir hier die Performance deiner Pins ansehen, dadurch kannst du deine Pinterest Strategie optimieren und bekommst nebenbei wertvolle Content-Inspirationen fĂŒr deine eigenen Inhalte.

 

PINTEREST PINS

Pin

Pins sind Ideen, die Nutzer auf Pinterest finden und sich im Internet merken. Jeder Pin ist mit der Webseite verknĂŒpft, von der er stammt. Wenn du auf den Pin klickst, erfĂ€hrst du, wie du das Abgebildete herstellst oder wo du es kaufen kannst. Wenn du selbst Pins erstellst, die zu deiner Website fĂŒhren, dann solltest du jedem Pin eine SEO-optimierte Pinbeschreibung geben, damit dieser Inhalt von relevanten Nutzern gefunden werden kann.

Repin

Das Repinnen ist wie das Teilen auf Facebook oder das Retweeten auf Twitter. GefĂ€llt dir ein Pin, kannst du auf “Merken” klicken und ihn so auf einer deiner PinnwĂ€nde abspeichern. Wenn Nutzer deine eigenen Inhalte repinnen, dann ist das super, denn so wird dein Content in der Pinterest Welt weiterverbreitet.

Rich Pins

Rich Pins sind Pins, die mit nĂŒtzlichen Metadaten angereichert sind und dem Betrachter so einen deutlichen Mehrwert gegenĂŒber herkömmlichen Pins liefern. Diese Metadaten werden von der verlinkten Seite ausgelesen und aktualisieren sich automatisch, wenn auf dieser Änderungen vorgenommen werden, wie zum Beispiel PreisĂ€nderungen. Es gibt Produkt Rich Pins, Rezept Rich Pins und Artikel Rich Pins. Sie funktionieren nur, wenn du fĂŒr jeden Artikel Metainformationen hinterlegst und dich einmalig fĂŒr die Rich Pins bewirbst. Hier kannst du Rich Pins implementieren!

Tailwind

Tailwind* ist das Contentplanungstool fĂŒr Pinterest mit dem du automatisiert pinnen kannst. Es erleichtert dir deine Arbeit enorm, du musst so nicht mehr tĂ€glich auf Pinterest pinnen, sondern nur noch wöchentlich oder monatlich auf Tailwind. Außerdem bietet das Tool auch Analytics- und Optimierungsmöglichkeiten an. 

Tailwind* ist ĂŒbrigens offizieller Partner von Pinterest. 

(* Affiliate Link)

PINTEREST PINNWÄNDE

PinnwÀnde

Auf PinnwĂ€nden, auch Boards genannt, kannst du deine Inhalte sammeln und thematisch sortieren. Du kannst auch geheime Boards und Gruppenboards erstellen oder daran teilnehmen. Insgesamt ist eine Verwaltung von 500 PinnwĂ€nden möglich. Du kannst jeder deiner PinnwĂ€nde einen Titel, eine Kategorie und eine Boardbeschreibung hinzufĂŒgen. Habe dabei immer deine Keywords im Blick!

GruppenpinnwÀnde

Ein Gruppenboard ist eine Pinnwand, bei der mehrere Pinterest-Nutzer zum gleichen Interessengebiet mitpinnen. An Gruppenboards teilzunehmen ist ganz klar auch eine strategische Entscheidung, denn deine Reichweite lÀsst sich damit auf Pinterest gut steigern.

Geheime PinnwÀnde

Du kannst PinnwĂ€nde auf geheim stellen, dann kannst nur du die Inhalte sehen. Geheime PinnwĂ€nde machen Sinn,wenn du Inspirationen suchst, die du nicht mit allen teilen möchtest oder wenn du auf deinem Unternehmensprofil auch Inhalte zu privaten Interessen sammelst. Wir wĂŒrden aber immer empfehlen zwei Profile anzulegen: Business und privat.

Boardcover

Du kannst jeder deiner PinnwÀnde ein eigenes Cover zuweisen, das bedeutet, du bestimmst, welcher deiner Pins als Boardcover angezeigt wird.

Schaufenster

Mit dem Pinterest Schaufenster kannst du bis zu fĂŒnf wichtige PinnwĂ€nde hervorheben. Das kannst du prima fĂŒr saisonale Boards wie Halloween, Weihnachten, Sommer usw. nutzen. Du kannst die PinnwĂ€nde in den Einstellungen unter “Profil bearbeiten” -> “AusgewĂ€hlte PinnwĂ€nde bearbeiten” auswĂ€hlen.

Übersicht

Hier findest du dein Schaufenster, die aktuellsten, von dir zuletzt veröffentlichten, Pins und die neuesten PinnwÀnde, die entweder zuletzt angelegt oder zuletzt bespielt wurden. Und hier siehst du die Pins, die sich Nutzer von deiner verifizierten Website gemerkt haben.

DIE NEUSTEN PINTEREST FUNKTIONEN

In der letzten JahreshÀlfte hat Pinterest zwei neue Funktionen veröffentlicht.

Instagram, Etsy und YouTube verifizieren

Du kannst deinen Account auf Instagram, Etsy oder YouTube auf Pinterest verifizieren, um deiner Zielgruppe zu zeigen, wo sie dich noch finden könne. Mit der Verifizierung kannst du die Inhalte dieser Plattformen auch auf Pinterest pinnen aber nicht umgekehrt.

Pinterest Communitys:

In Communitys kannst du Tipps, Feedback und Ideen mit Nutzern austauschen, die deine Interessen teilen – egal, ob es sich dabei um Backen, Mode, Marketing oder was auch immer handelt. Solange sich die Community-Funktion in der Testphase befindet, kannst du Communitys aber nur mit einer Einladung beitreten .

PINTEREST WERBEANZEIGEN

BRANDNEU: Seit Anfang Februar 2019 gibt es auch in Deutschland die Pinterest Werbeanzeigen. Du kannst nun Promoted Pins erstellen, das sind gewöhnliche Pins fĂŒr die du zahlst, damit sie von möglichst vielen Nutzern gesehen werden. Diese Pins tauchen im Start-Feed, in den Kategorie-Feeds und in relevanten Suchergebnissen der gewĂŒnschten Zielgruppe auf.

Jetzt kennst du dich schon besser aus, oder? Auf jeden Fall wirst du ab sofort nicht mehr mit fragendem Blick ĂŒber Begrifflichkeiten stolpern, die du in der nĂ€chsten Episode hörst, wenn Franzi dir erklĂ€rt, wie du Pinterest als Traffic Booster nutzen kannst. Wir freuen uns, wenn du wieder mit dabei bist!

Wenn du deine Botschaft, dein Produkt oder deine Dienstleistung mit der Welt teilen willst, dann pin it!

Wenn du uns Feedback hinterlassen willst, dann gerne als Kommentar unter dem Blogartikel oder an mail@skanamedia.de.

UnterstĂŒtzung gefĂ€llig?

Hast du richtig Lust, Pinterest zu deinem Social Traffic Kanal Nr. 1 zu machen und möchtest dabei unterstĂŒtzt werden? Dadurch bekommst du wertvolle Erfolgsstrategien gebĂŒndelt aus einer Hand und spart dir wertvolle Ressourcen!  
Bist du SelbststsĂ€ndig, Blogger oder Teil eines Start ups? Dann könnte ein Workshop im Herzens Berlin genau das richtig fĂŒr dich sein! Entwickle gemeinsam mit Natalie und mir deine Erfolgsstrategie fĂŒr Pinterest, sodass du danach ganz alleine in die Umsetzung kommen kannst! Dieser Workshop ist vor allem an Pinterest AnfĂ€nger gerichtet. Hier entlang fĂŒr mehr Infos. 
  Weiterhin unterstĂŒtzen wir dich gerne in Form von anderen Möglichkeiten. Schau hier vorbei, um zu sehen was mit uns möglich ist.  Oder mach direkt ein kostenloses Check-up GesprĂ€ch mit uns aus um herauszufinden, ob Pinterest ĂŒberhaupt ein relevanter Marketing Kanal fĂŒr dich ist! Lass dein Potenzial analysieren.    Wir freuen uns auf dich!

Lass uns sprechen

Welches Paket passt am besten zu dir und deinem Unternehmen? Lass es uns gemeinsam in einem persönlichen und kostenfreien Check-Up GesprÀch herausfinden.

Unsere Blogartikel

Erfahre mehr ĂŒber Tipps & wertvolle Insights auf Pinterest!