So nutzt du Pinterest als
Traffic Booster

Franziska & Natalie

15. Februar 2019

Fragst du dich, wie du Pinterest strategisch als Marketing Kanal einsetzen kannst und was dafĂŒr notwendig ist? Am Ende  wirst du genau wissen, welche Elemente deine Marketingstrategie auf Pinterest richtig erfolgreich machen.
Dazu gehört unter anderem der gesamte Prozess von der Website- & Angebotsanalyse, ĂŒber die Erstellung einer individuellen Themenwolke, einer Keywordrecherche, Pinerstellung und vielem mehr. Sei gespannt! Am Ende wartet auch noch eine Überraschung auf dich 🙂

TOOLS & ACCOUNTS

Wenn du strategisch auf Pinterest starten möchtest, benötigst du als Grundlage einige Accounts & ZugÀnge.

 

Pinterest Business Account
Dieser ist kostenlos und sehr schnell eingerichtet. Hier hast du den Vorteil, wertvolle Informationen ĂŒber Pinterest Analtics einzusehen. Beachte bitte ebenfalls, deine Website zu verifizieren. Hier geht’s zur Anleitung.

 

Canva
Pinterest basiert auf Bildern. Deshalb gilt es, hier sehr gutes Bildmaterial zu pinnen. Dazu sollten Pinterest optimierte Grafiken erstellt werden. Dazu benötigst du allerdings keine Photoshop Kenntnisse! Stattdessen kannst du alles ganz einfach und kostenlos mithilfe von beispielsweise Canva oder auch Crello erstellen. Mehr Tipps zum optimalen Design von Pins erfÀhrst du in der nÀchsten Epiosde (#004).

 

Tailwind
Ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor bei Pinterest fĂŒr dein Ranking ist KontinuitĂ€t. Hier gilt die Faustregel, mindestens 5 Pins pro Tag. Und das geht sehr viel einfacher umzusetzen, also du jetzt wahrscheinlich denkst! Um dir hierbei die Arbeit zu erleichtern, hilft das Planungstools Tailwind* die bei der Automatisierung deiner Inhalte. So musst du nicht mehr tĂ€glich in Pinterst pinnen, sondern es reicht maximal wöchentlich! Mehr zur richtigen Pinstrategie bei Tailwind erfĂ€hrst du in Episode 10. Hier findest du Tailwind*.
(* Affiliate Link)

THEMENWOLKE

Im nĂ€chsten Schritt erstellst du dir deine eigene Themenwolke. Dazu analysierst du deine Website, Zielgruppe & Inhalte. Welche Nischenthemen könnten dazu interessant sein? Diese dienen spĂ€ter als Grundlage fĂŒr die Pinterest Keywordrecherche sowie Boarderstellung. 

KEYWORDRECHERCHE

Da Pinterest eine Suchmaschine ist, ist hier nicht die Anzahl der Follower entscheidend, sondern eine gute Keywordrecherche. Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass du ohne tausende Follower direkt super Traffic auf deine Seite leiten kannst.

Sammel alle Infos in einem Excel Sheet und ergÀnze deine zuvor gesammelten Boardtitel um relevante Keywords. Wie genau du deine Keywords findest, erfÀhrst du in Episode 6: Pinterest SEO. 

PINTEREST PROFIL

Jetzt legen wir die Grundlage mit deinem Profil. FĂŒlle dein Profil aus mit Namen, Logo oder Foto sowie einer aussagekrĂ€ftigen Profilbeschreibung. Formuliere: Wer ist meine Zielgruppe? Wie löst du das Problem? Sowie einen Call-to-Action (Handlungsaufforderung).

Weiterhin ist es super wichtig, deine Website direkt zu Beginn zu verifizieren. Ansonsten geht dir eine sehr wichtige Reichweite verloren! Wie das geht, wird dir im Bereich Einstellungen oder dieser Anleitung erklÀrt.

BOARDS ERSTELLEN

Nun geht es zurĂŒck in Pinterest – erstelle deine ersten Boards! Die Titel & Keywordrecherche hast du bereits. Lege also die Boards an und versehe diese jeweils mit einer keyword optimierten Boardbeschreibung sowie ggf. einem Call to action am Ende.

Nun brauchen diese noch Inhalt! Lade deine Grafiken hoch, gib ihnen eine gute Pinbeschreibung, die SEO optimiert ist und ergĂ€nze am Ende mit einigen Hashtags. Verteile diese auf den passenden Boards – auf mehreren geht auch. Suche nun ĂŒber die Suchfunktion fremde Pins, die zu deinen Boardthemen passen und repinne diese. Insgesamt solltest du auf ca. 15 Pins pro Board kommen. 

So jetzt steht das GrundgerĂŒst!

AUTOMATISIERUNG

Möchtest du das Pinnen automatisieren, dann gibt es tolle Tools die dich dabei unterstĂŒtzen! Z. B. Tailwind oder Viraltag. Wir nutzen Tailwind. Statt deine Pins nun in Pinterest hochzuladen, machst du dies direkt in z.B. Tailwind, gibst die Pinbeschreibung an und wĂ€hlst alle Boards aus, die passend fĂŒr den Pin wĂ€ren.

Mit der Intervallfunktion wird der Pin dann automatisch im Abstand gepinnt. Im Kalender kannst du auswĂ€hlen, zu welchen Uhrzeiten gepinnt werden soll. HierĂŒber planst du auch die externen Inhalte mit ein sodass automatisiert jeden Tag mindestens 5 Pins rausgehen. Das kannst du beispielweise fĂŒr 2 Wochen oder sogar einen Monat vorplanen.

WEITERE TIPPS

  •  Gruppenboards
    Suche nach passenden Gruppenboards fĂŒr dein Thema und beantrage Mitgliedschaft. Hier kannst du dann deine eigenen Pins fĂŒr mehr Reichweite hineinpinnen. Achte auf die Gruppenregeln.
  • Follower
    Follower sind bei Pinterest zwar keine Prio, aber dennoch gut zu haben. Denn ein hohes Engagement deiner Pins kann durch eine langfristig grĂ¶ĂŸere Pinreichweite fĂŒhren. Such also nach Personen, die sich fĂŒr deine Thematik interessieren könnten und folge diesen und mach Cross-Marketing mit deinen anderen KanĂ€len fĂŒr Pinterest. 
     
  • Pinterest Analytics
    Zahlen sind unser Freund! Manchmal zumindest
 Einmal im Monat schauen wir uns die Analytics Zahlen an. Dies kannst du in Pinterest oder Tailwind machen und in ErgĂ€nzung auch in Google Analytics. Was genau du dort ablesen kannst, erfĂ€hrst du in Folge 10.Diese Informationen nutzen wir dann, um neuen Content fĂŒr den nĂ€chsten Monat zu erstellen und zu planen und die vorherigen Aufgaben wiederholen sich. 
Das war jetzt EINIGES an Input, ich weiß, deshalb haben wir ein Geschenk fĂŒr dich! Diesen gesamten Prozess kannst du dir als Roadmap kostenlos herunterladen. Hier entlang. 

Diese Folge dient vor allem, um dir einen Überblick ĂŒber alle Elemente einer guten Pinterest Strategie zu geben. Im Detail gehen wir dann in separaten Folgen fĂŒr dich. Sei gespannt!

Wir freuen uns, wenn du in der nĂ€chsten Folge wieder dabei bist. Denn da geht es um das super spannende Thema, das mir auch unheimlich viel Spaß macht: “Designtipps fĂŒr starke Pinterest Pins – ganz ohne Photoshop!”

Wenn du deine Botschaft, dein Produkt oder deine Dienstleistung mit der Welt teilen willst, dann pin it!

UnterstĂŒtzung gefĂ€llig?

Hast du richtig Lust, Pinterest zu deinem Social Traffic Kanal Nr. 1 zu machen und möchtest dabei unterstĂŒtzt werden?

Dadurch bekommst du wertvolle Erfolgsstrategien gebĂŒndelt aus einer Hand und spart dir wertvolle Ressourcen!

 

Bist du SelbststsĂ€ndig, Blogger oder Teil eines Start ups? Dann könnte ein Workshop im Herzens Berlin genau das richtig fĂŒr dich sein! Entwickle gemeinsam mit Natalie und mir deine Erfolgsstrategie fĂŒr Pinterest, sodass du danach ganz alleine in die Umsetzung kommen kannst! Dieser Workshop ist vor allem an Pinterest AnfĂ€nger gerichtet. Hier entlang fĂŒr mehr Infos. 
 

Weiterhin unterstĂŒtzen wir dich gerne in Form von anderen Möglichkeiten. Schau hier vorbei, um zu sehen was mit uns möglich ist. 

Oder mach direkt ein kostenloses Check-up GesprĂ€ch mit uns aus um herauszufinden, ob Pinterest ĂŒberhaupt ein relevanter Marketing Kanal fĂŒr dich ist! Lass dein Potenzial analysieren. 

 

Wir freuen uns auf dich!

Lass uns sprechen

Welches Paket passt am besten zu dir und deinem Unternehmen? Lass es uns gemeinsam in einem persönlichen und kostenfreien Check-Up GesprÀch herausfinden.

Unsere Blogartikel

Erfahre mehr ĂŒber Tipps & wertvolle Insights auf Pinterest!