Pinterest als Unternehmen strategisch nutzen

Franziska & Natalie

13. MĂ€rz 2019

Laut comscore gibt es inzwischen rund 12 Millionen aktive monatliche Nutzer auf Pinterest. Ein Wachstum von 30 % im Jahr 2018. Und tĂ€glich werden ĂŒber 3,2 Millionen Pins auf Pinterest in Deutschland verteilt.

 

In der heutigen Podcast Folge geht es darum, ob es fĂŒr dich und dein Unternehmen vielleicht genau das richtige ist, auf Pinterest prĂ€sent zu sein. Und damit du das besser einschĂ€tzen kannst spricht Natalie in dieser Episode ĂŒber Folgendes:

  • Warum Pinterest ideal fĂŒr dein Content Marketing sein kann.
  • Wie das Nutzungsverhalten der Pinterest Community aussieht.
  • FĂŒr welche Branchen sich Pinterest gut eignet.
  • Wie du Pinterest fĂŒr dein Unternehmen richtig nutzen kannst.
  • Warum die, seit Kurzem auch in Deutschland verfĂŒgbaren, Pinterest Werbeanzeigen fĂŒr Unternehmen sehr relevant sind.

 

Lange war Pinterest eine Plattform, ĂŒber die sich in erster Linie Blogger ihre Reichweite aufgebaut haben. Doch inzwischen erkennen auch Unternehmen das Potential und setzen Pinterest fĂŒr ihr Marketing ein. Das sind zum Beispiel Konzerne wie Amazon, Ebay, Otto, Maggi und Ikea.

Warum Pinterest ideal fĂŒr dein Content Marketing ist

Das hohe Engagement auf Pinterest liegt vor allem daran, dass die Motivation der Pinterest-Nutzer zur Interaktion mit deiner Marke, deinem Produkt oder deiner Dienstleistung eine intrinsische Motivation ist.

Die intrinsische Motivation ist die innere, aus sich selbst entstehende Motivation eines jeden Menschen: bestimmte TĂ€tigkeiten macht man einfach gern, weil sie Spaß machen, sinnvoll oder herausfordernd sind oder einen schlicht interessieren.

Auf Pinterest ist es so, dass die Pinner auf der Suche nach Inspiration fĂŒr ihr Projekt sind oder auf der Suche nach einer Lösung fĂŒr ihr Problem. Das ist super fĂŒr dich, denn du musst deine Zielgruppe dann gar nicht erst aktivieren, sondern sie nur noch abholen mit deinem hilfreichen Content.

DISCOVER – SAVE – DO

Pinterest selbst bringt die User Journey mit einer sehr einfachen Formel auf den Punkt: Discover – Save – Do.

DISCOVER – Die Nutzer „Entdecken“ Dinge.

SAVE – Sie speichern diese auf ihren PinnwĂ€nden. 

DO – Sie setzten diese schließlich um oder kommen zu einer Kaufentscheidung.

Pinner sind grundsĂ€tzlich offen fĂŒr hilfreiche Tipps und Markenbotschaften. Und sie sind absolute Planungsfans. Platziere deine Produkte, die saisonal genutzt werden, immer schon bis zu 3 Monaten vor Saisonbeginn auf Pinterest.

Du kannst Pinterest sozusagen als Plattform betrachten, um dein Content-Marketing fortzufĂŒhren. Und gleichzeitig gibst du den Nutzern aber auch die Gelegenheit deine Inhalte auf weiteren Plattform zu verbreiten.

Landest du mit deinen Inhalten auf einer thematisch passenden Pinnwand eines Nutzers, bist du dort automatisch sehr lange prĂ€sent. So wirst du auch fĂŒr andere Nutzer, die nicht zu deinen Followern gehören besser sichtbar. Denn ĂŒber die Suche können deine Pins noch lange nachdem sie gepinnt wurden leicht wiedergefunden werden.

DU BRAUCHST GUTEN CONTENT

Die Challenge ist, dass du guten Content brauchst. Also nicht einfach nur ein paar Produktfotos raushauen, sondern wirklich schön gestalteten Content, der dem Nutzer einen Mehrwert bietet und im besten Fall inspirierend ist. Denn Pinterest ist eine Inspirationsplattform fĂŒr die Nutzer. Das solltest du auf jeden Fall beachten – Content ist hier absolut wichtig.

Ein Beispiel, damit du dir das besser vorstellen kannst:

Thema: Hochbeet

Unternehmen: Ein Bauhaus

Das Hochbeet ist super beliebt auf Pinterest. Also fertigt das Bauhaus einen Blogartikel dazu an, wie man ein Hochbeet baut. Dazu gibt es dann einen ansprechenden Pin mit der Headline “Hochbeet fĂŒr den Balkon selber bauen”.

Da klickt der stĂ€dtische, zukĂŒnftige Hochbeetbesitzer natĂŒrlich drauf und will wissen wie das geht. Er bekommt eine tolle Anleitung und natĂŒrlich auch den Hinweis, wo es die Materialien dazu gibt, und das wĂ€re dann bei dem Bauhaus. Das ist ein Beispiel fĂŒr hilfreiches, angenehmes Content Marketing, das nicht zu plakativ und aufdringlich daher kommt

Obwohl du auf Pinterest nicht die ganze Zeit aktiv mit den Nutzen kommunizierst, in Form von Kommentaren, Likes oder Nachrichten, kannst du trotzdem einen intensiven Kontakt herstellen und eine sehr wertvolle Kundenbeziehung aufbauen, denn schließlich hat deine Marke dabei geholfen ein konkretes Problem zu lösen.

FÜR WELCHE BRANCHEN EIGNET SICH PINTEREST

Im Grunde eignet sich Pinterest fĂŒr alle Branchen im B2C-Bereich, deren Themen in irgendeiner Form in relevantem Zusammenhang mit einer der Pinterest-Kategorien stehen. Was zĂ€hlt ist die Aufbereitung und die PrĂ€sentation des Contents. Du kannst auf Pinterest zwischen gut 30 Kategorien wĂ€hlen. Darunter sind Themen wie zum Beispiel Gesundheit & Fitness, Heimwerken, Rund ums Kind, Essen & Trinken, Sport, Bildung, Tattoos usw.. Wenn du dich fĂŒr die Trendthemen von 2019 interessierst, dann schau dir diesen Blogartikel an.

Schau auch mal in den Pinterest Erfolgsstories vorbei, insbesondere in die Erfolgsgeschichte von Springlane, das ist eine deutsche E-Commerce Marke fĂŒr KĂŒchengerĂ€te und sie bekommen 45 % des gesamten Website-Traffics ĂŒber Pinterest.

 

Also du siehst, du bist in namenhafter Gesellschaft auf Pinterest. Wenn du immer noch nicht sicher bist, ob es sich wirklich lohnt, dass du dich mit noch einer weiteren Plattform beschĂ€ftigst, dann möchte ich dir noch ein paar kleine VorzĂŒge der visuellen Suchmaschine nennen:

  • Ein Auftritt auf Pinterest ist kostenlos und du bekommst eine enorm hohe organische Reichweite, die du auf Instagram und Facebook schon lange nicht mehr bekommst.
  • Guter Content mit guter SEO Beschreibung wird auf Pinterest super gerankt, dafĂŒr mĂŒsstest du auf Facebook oder Instagram so einiges an Werbebudget investieren.
  • Die Konkurrenz ist im Moment in den meisten Bereichen noch sehr niedrig. Aber die Nachfrage ist trotzdem auf Pinterest da, auch wenn im Moment noch lange nicht so viele dort vertreten sind wie auf Facebook und Instagram.
  • Pinterest Nutzer sind sehr kaufkrĂ€ftig.
  • Mit der richtigen Strategie lassen sich ausgezeichnete organische Ergebnisse erzielen. Höre dir dazu unsere Erfolgsstory von den Geldhelden an.

PINTEREST WERBEANZEIGEN IN DEUTSCHLAND

Pinterest Deutschland hat in der letzten Woche berichtet, dass sie einigen deutschen Unternehmen die Möglichkeit gegeben haben die Anzeigen zu testen. Darunter waren zum Beispiel Marken wie Ferrero, REWE und Tchibo. Und Pinterest hat geschrieben, dass der Senior Digital Media Manager von Ferrero gesagt hat, dass sie von den Ergebnissen ihrer Kampange begeistert sind und das sie planen, weiter auf Pinterest zu investieren, da sie hier Menschen erreichen können, die mit einer konkrete Intention nach neuen Ideen suchen und die offen dafĂŒr sind, Marken und Produkte zu entdecken. Promoted Pins biete ihnen die Möglichkeit, Menschen jetzt noch zielgerichteter anzusprechen.

Quelle: https://business.pinterest.com/de/blog/introducing-pinterest-ads-in-germany-austria-spain-and-italy

Also ihr seht, die Kombination aus organischem Traffic und den Promoted Pins ist sehr attraktiv fĂŒr Unternehmen und ein großes Pro fĂŒr einen Markenauftritt auf Pinterest.

Hast du gerade erkannt, das Pinterest das fehlende Puzzelteilchen im Marketing Mix fĂŒr dein Unternehmen ist? Dann fang jetzt an, dort aktiv zu sein, solange die Konkurrenz noch gering ist.

NÄCHSTE WOCHE

In der nĂ€chsten Woche wird es ein Special geben! Und zwar wird es eine 5-teilige Serie speziell fĂŒr Pinterest AnfĂ€nger geben! Hier gehen wir im Detail auf die wichtigsten Begriffe ein und erklĂ€ren diese. So können auch die Pinterest Neulinge noch besser verstehen, wovon wir hier die ganze Zeit sprechen!

UnterstĂŒtzung gefĂ€llig?

Hast du richtig Lust, Pinterest zu deinem Social Traffic Kanal Nr. 1 zu machen und möchtest dabei unterstĂŒtzt werden? Dadurch bekommst du wertvolle Erfolgsstrategien gebĂŒndelt aus einer Hand und spart dir wertvolle Ressourcen!  
Bist du SelbststsĂ€ndig, Blogger oder Teil eines Start ups? Dann könnte ein Workshop im Herzens Berlin genau das richtig fĂŒr dich sein! Entwickle gemeinsam mit Natalie und mir deine Erfolgsstrategie fĂŒr Pinterest, sodass du danach ganz alleine in die Umsetzung kommen kannst! Dieser Workshop ist vor allem an Pinterest AnfĂ€nger gerichtet. Hier entlang fĂŒr mehr Infos. 

Weiterhin unterstĂŒtzen wir dich gerne in Form von anderen Möglichkeiten. Schau hier vorbei, um zu sehen was mit uns möglich ist.  Oder mach direkt ein kostenloses Check-up GesprĂ€ch mit uns aus um herauszufinden, ob Pinterest ĂŒberhaupt ein relevanter Marketing Kanal fĂŒr dich ist! Lass dein Potenzial analysieren.    Wir freuen uns auf dich!

Lass uns sprechen

Welches Paket passt am besten zu dir und deinem Unternehmen? Lass es uns gemeinsam in einem persönlichen und kostenfreien Check-Up GesprÀch herausfinden.

Unsere Blogartikel 

Erfahre mehr ĂŒber Tipps & wertvolle Insights auf Pinterest!